Foto: Frederick Vidal | Gestaltung: Kathrin Maurer & Josha Lohrengel

06.06.2018 – 17.06.2018

"Wenn Gott mal nicht aufpasst"

Im Rahmen der Off-Triennale der Photographie in Hamburg präsentiert die Klasse für Fotografie (Kunsthochschule Kassel) eine von Prof. Bernhard Prinz und Holger Jenss kuratierte Ausstellung mit dem Titel "Wenn Gott mal nicht aufpasst".

Studierende, Absolvent*innen und Freund*innen der Kunsthochschule Kassel zeigen auf dem Gelände der ehemaligen Synagoge des Israelitischen Tempelverbandes ihre künstlerische Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex „Breaking Point“. Dabei werden die brennenden Fragen einer sich rapide im Wandel begriffenen Welt mit den unterschiedlichsten künstlerischen Strategen beleuchtet, größtenteils subjektiv und dem persönlichen Gefühl vertrauend. Eine Vielfalt fotografischer Praktiken sowie experimentelle Offenheit zu benachbarten Medien wie Film, Video und Installation kennzeichnen die Ausstellung.

Eröffnung
5. Juni, 19 Uhr

Ausstellungsdauer
06.06. – 17.06.2018, täglich von 14 bis 19 Uhr

Ort
Tempel 1844
Poolstr. 12
20355 Hamburg




Alle Veranstaltungen